Making of: So entstanden die neuen animierten Apple Watch Faces

Die Apple Watch Series 4 bietet vier neue animierte Watch Faces, die der Hersteller offenbar nicht am Computer generiert hat. In dem Video über diesem Artikel könnt ihr euch anschauen, wie sie entstanden sind.

Statt auf am Computer erstellte CGI-Animationen zu setzen, hat Apple für die Zifferblätter "Fire", "Water", "Liquid Metal" und "Vapor" Videoaufnahmen verwendet. Dafür kam ein vertikales Kamera-Setup zum Einsatz sowie ein großer Rahmen, der die Display-Ränder der Apple Watch Series 4 simulieren sollte. Innerhalb des Rahmens ließ das Team dann Feuer entflammen oder Wasser sprudeln und nahm das Ganze auf, um daraus die vier genannten Watch Faces zu erstellen.

Nicht alle Ideen schaffen es auf die Apple Watch

Zu dem Video sagte Apples Vice President für UI-Design Alan Dye gegenüber der Webseite Cool Hunting: "Es ist mehr eine Geschichte über unser Design-Team. Wir hätten das auch digital machen können, haben dann aber alles in einem Studio aufgenommen." Auf die Frage, wie Apple sich für bestimmte Watch-Face-Designs entscheide, erklärte Dye: "Für unser Design im Allgemeinen gilt: Für jede Sache, die wir machen, gibt es wahrscheinlich 100 weitere, die wir nicht machen, und das ist einfach Teil des Design-Prozesses."

Die Apple Watch Series 4 gelangt am 21. September 2018 in den Handel. Gegenüber dem Vorgänger zählt unter anderem ein größeres Display zu den Verbesserungen, auf dem Zifferblätter noch besser zur Geltung kommen dürften. Außerdem kann die Apple Watch Series 4 ein EKG aufnehmen, doch das Feature wird nicht direkt zum Marktstart bereitstehen


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen